Geschichte

Ein Expertenbericht der Schweizerischen Akademie der Naturwissenschaften - scnat zur Lage und Zukunft der Systematik in der Schweiz stellte einen akuten Mangel an Spezialistinnen und Spezialisten für viele Organismengruppen der einheimischen Flora und Fauna fest. Zudem fehlt es vor allem auch an gut ausgebildetem "Nachwuchs". Diese Verknappung von Artenkennerinnen und Artenkennern ist unter anderem auf die Abnahme der Bildungstätigkeit im Bereich der Systematik und Taxonomie an den Schweizer Universitäten zurück zu führen. Der Bericht hält weiter fest, dass die Fachkenntnisse von gut ausgebildeten Artenkennern eine Grundvoraussetzung für die verschiedenen Überwachungsprogramme des Bundes und der Kantone zum Zustand und der Entwicklung der organismischen Vielfalt und deren Lebensräume darstellt. Um diese vitalen Kenntnisse für die kommenden Jahrzehnte zu sichern, soll das noch bestehende Bildungsangebot zentral erfasst und bestehende Lücken, wenn möglich, durch neu geschaffene Kurse ergänzt werden. Die Kommunikation und vergleichende Qualifizierung der Angebote obliegt nun dieser hier vorliegenden Internet-Plattform, welche als zentrale Anlaufstelle für die Ausbildung zu Artenkennern und -spezialisten fungieren soll.
Verschiedene Bildungsanbieter in der Schweiz haben sich der Aufgabe angenommen und bieten neue Angebote an, darunter insbesondere auch Fachhochschulen.